Kleiner Streifzug durch die heimische Pflanzenwelt


Klatschmohn
Für die Vergrösserung und den Text einfach das Foto anklicken

Viola Tricolor
Das gezüchtete zweijährige Stiefmütterchen gibt es inzwischen in fast allen Farben.  Krautig, kompakt, verzweigt mit grossen veilchenartigen Blüten, die von März bis Mai ununterbrochen erscheinen.

Aussaat Juni bis August, Keimzeit 14-20 Tage. Standort: Sonnig bis halbschattig und gleichmässig feucht halten.
Stiefmütterchen

Der Name "Stiefmütterchen" bezieht sich auf die ungleich gestalteten und gefärbten Blütenblätter: das unterste Blatt ist die "Stiefmutter", die beiden anschliessenden, meist ähnlich gefärbten Blütenblätter symbolisieren die "Töchter", die obersten, meist anders gefärbten Blütenblätter die "Stieftöchter" (Volksdeutung).

Stiefmütterchen
Einjähriges Ackerstiefmüttchen (Viola tricolor). 10-25 cm hoch. Oberere Kronblätter meist violett, sonst gelblich bis blau-gelb. Vorkommen: Äcker, Wiesen, Wegränder, Dünen, Schuttplätze, Dünen, bevorzugt frische, nährstoffreiche, sandige Böden bis 1000 m.
Biologie: Die mit 3 Klappen aufspringende Kapsel verbreitet die Samen durch einen "Quetsch-Schleuder-Mechanismus". Ameisen verschleppen dann den Samen weiter.
Stiefmütterchen
  
vorheriges Bild
home