Exotische Früchte selber ziehen

Gartenwerkzeug
 
Diese Experimente mit Kernen / Steinen von exotischen Früchten habe ich selbst gemacht, vorwiegend in Hydrokultur. Manchmal habe ich es aber auch in Erde versucht, meistens erfolglos. In Hydrokultur  gelingt es mir aber immer. Eine Kurzbeschreibung zur Hydrokultur gibt es hier.
Aprikose / Avocado / Dattel / Granatapfel / Kumquat / Litschi (Litchie, Lychee)
Mango / Maracuja / Melone / Mispel / Papaya / Paprika / Zitrone
Litschipflaume
Litchi / Litschie / Lychee ( Litschi chinensis )
Nur reife Früchte verwenden. Die Litchi ist nicht unbedingt dann reif, wenn sie möglichst rot ist, sondern wenn die Frucht keinen grünen Schimmer in der Nähe des Stiels hat. Litschi vorsichtig aufschneiden.Den Kern  vom Fruchtfleisch befreien (unter lauwarmem Wasser abspülen) und zum Vorquellen 24 Stunden ins Wasser legen. Dann der Länge nach etwa 1 cm tief in lockere Aussaaterde geben. Bei 20-25 Grad Bodenwärme und vor direkter Sonne geschützt, keimen die Samen nach etwa 2 - 3 Wochen. Neue Blätter sind zuerst rötlich und werden später sattgrün.
Die Litschi ist in  Indochina, Australien, Indien, Südafrika, Madagaskar und Mauritius zu sehen.Wird hier hauptsächlich im Winter angeboten.
Mango
MangoMango
Den flachen haarigen Kern an der Kante mit dem Messer vorsichtig öffnen und den Samen mit dem Finger sorgfältig auslösen und unbeschädigt in einen Hydrotopf (14 cm) oberhalb vom Wasserspiegel legen.Mit Plastikbeutel oder einem Glas zudecken, so wird eine hohe Luftfeuchtigkeit garantiert.  Wenn nach ca drei Wochen die ersten Blätter kommen, Glas oder den Plastikbeutel wegnehmen. Während den nächsten drei Wochen hängen  die Blätter ganz schlapp nach unten. Neun Wochen nach dem "einsetzen" des Samens sieht die Pflanze wie auf dem Foto aus und ist schon 20 cm hoch. Später langsam an die Sonne gewöhnen. Nur im Sommer düngen. Früchte bilden sich keine. Mehr über Mango unter www.fairchildgarden.org
nach oben
MaracujaMaracuja
Die Maracuja ist eine Frucht der Passiflora edulis und kann  als Frischobst gekauft werden. Die kleinen Samen stecken im säuerlichen Fruchtfleisch. Kerne lassen sich leicht mit einer Gabel aus dem Fruchtfleisch ziehen. Vorsichtig vom Fruchtfleisch befreien.In durchlässiger Anzuchterde bei 20 - 25 Grad keimen lassen. (2-3 Wochen) die Jungpflanzen wachsen rasch und blühen und blühen bereit bereits im zweiten oder dritten Jahr. Mehr über die Maracuja hier

nach oben
MeloneMelone
Kerne der frisch aufgeschnittenen Melone vom Fruchtfleisch reinigen und in einen Hydrotopf  (14 cm) oberhalb des Wasserspiegels legen. Nach 7 Tagen kommen schon die ersten Pflänzchen raus und wachsen sehr rasch. Da ich leider keinen Garten habe, brachte ich die ca 20 cm langen Triebe in den Garten von Freunden und dort gedeihen sie im Freien prächtig. Kein Mensch wird Melonen im Hydrotopf ziehen, hier ging es nur ums versuchen. Mehr über die Melone hier
nach oben

Aprikose bis Kumquat Mispel bis Zitrone home






Noch nichts eingetragen?
Das Gästebuch öffnet sich beim anklicken.



Danke!