Giftige Pflanzen Bilder SCH

Schneeglöckchen

Galanthus nivalis
8 bis 20 cm hoch
giftig
Alle Pflanzenteile
v.a. die Zwiebel
Februar bis März
geschützt
Die nickenden Blüten dieser altbekannten Pflanze stehen einzeln am Stengelende. Sie sind 20-25 mm lang und bestehen aus 6 Blütenhüllblättern, die sich v.a. in der Länge unterscheiden. Die 3 
äusseren Perigionblätter sind doppelt so lang wie die inneren; letztere 
sind tief ausgerandet und an der Spitze grün gefleckt. Die 2 Laubblätter des Amaryllisgewächses sind grundständig, lineal, blaugrün bereift 
und ca 4 mm breit.
Auenwälder, feuchte Laubwälder und Wiesen sind bevorzugte 
Standorte der Pflanze.
Häufig handelt es sich bei den gefunden Pflanzen um verwilderte Gartenpflanzen. Echte Wildpflanzen sind nur noch selten zu finden.

 
zurück zum Verzeichnis